Gemeinsam stark gegen Corona

Eine Auswahl der Aktionen und Projekte der produktionstechnischen Institute im Überblick

Alle Aktionen und Projekte im Überblick

Diese Darstellung wird fortlaufend aktualisiert!

© Fraunhofer IPT

Aufbau einer Fertigungsanlage für 50 000 MNS-Masken pro Tag

 

Im Auftrag der Moss GmbH aus Lennestadt im Sauerland baut das Fraunhofer IPT, gemeinsam mit der IBF Automation GmbH aus Freudenberg, in nur vier Wochen eine Produktionsanlage für MNS-Masken in Deutschland auf. Mit der Anlage sollen sich täglich circa 50 000 MNS-Masken produzieren lassen.

Weitere Informationen

Gesichtsschutzschilde aus dem 3D-Drucker

© Fraunhofer UMSICHT

Neben den Mund-Nasen-Bedeckungen bieten Gesichtsschutzschilde einen zusätzlichen Schutz vor einer Tröpfcheninfektion mit dem COVID-19-Virus. Das Fraunhofer UMSICHT produziert diese auf Basis eines Open Source-Konstruktionsplans mittels 3D-Druck in seiner offenen Werkstatt DEZENTRALE und unterstützt so Krankenhäuser in der Region.

Weitere Informationen

© Robert-Bosch-Krankenhaus I Christoph Schmidt

»Access Checker« misst Körpertemperatur, Herz- und Atemfrequenz aus der Ferne

 

Ein neuartiges Messverfahren hilft, Corona-infizierte Personen aus sicherem Abstand aufzuspüren. Es registriert Fieber, erhöhten Puls und schnellen Atem, ohne den Mitarbeiter, der die Messung durchführt, zu gefährden. Die Fraunhofer-Institute IPA und IAO testen derzeit im Stuttgarter Robert Bosch-Krankenhaus das Verfahren.

 

Weitere Informationen

© Fraunhofer IML

»Logistik hilft«

 

Unter diesem Motto »Logistik hilft« hat das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML eine digitale Pinnwand ins Leben gerufen. Darauf finden Firmen, die Kapazitäten wie Mitarbeiter oder Lagerfläche benötigen oder verfügbar haben, unkompliziert und kostenlos zusammen. Auch Privatpersonen können ihre Hilfe anbieten.

Zur digitalen Pinnwand

Weitere Informationen

© Fraunhofer Austria
Game-Screenshot

ONLINE BUSINESS GAME for Business Model Digitalization

...von Ihrem Homeoffice aus!

 

Mit dem Fraunhofer Austria Online Business Game for Business Model Digitalization wird interaktiv vermittelt

  • WIE Sie Ihr Geschäftsmodell effizient und erfolgreich digitalisieren
  • WELCHE Enabler Sie dabei unterstützen können
  • WARUM definierte Enabler auf bestimmte Dimensionen Ihres Unternehmens einwirken

 

Termine und weitere Informationen

 

© Fraunhofer IPT

Helfen Sie mit bei der Produktion und Beschaffung medizinischer Artikel!

Medizinischen Einrichtungen fehlen Artikel wie FFP2-Masken oder Kittel. Das Fraunhofer IPT und sein Partner am RWTH Aachen Campus haben deshalb eine digitale Plattform aufgebaut, die eine professionelle Beschaffungs- und Logistikkette unterstützt und das Know-how und freie Kapazitäten produzierender Unternehmen bündelt. 

Beteiligen Sie sich an dieser Initiative und geben Sie Ihre Kapazitäten und Know-how hier an: 

Zur Plattform

© Fraunhofer IPT

Maßgeschneiderte Automatisierungslösungen und Fertigungsverfahren

 

Das Fraunhofer IPT dem Corona-Virus den Kampf an! Mit Automatisierungslösungen und Fertigungsverfahren für die Serienproduktion möchten sie produzierende Unternehmen befähigen, schnell große Stückzahlen an Medizinprodukten, Impfstoffen, Testsystemen und weiteren dringend benötigten Hilfsmitteln herzustellen.

Weitere Informationen

© Fraunhofer IPA

WEBINARREIHE Expertenwissen zur Lackiertechnik

 

Vom Expertenwissen des Fraunhofer IPA profitieren – das geht auch virtuell. Start der kostenfreien Webinarreihe ist der 14. April 2020. Sie findet immer dienstags von 9 - 10 Uhr statt.

Weitere Informationen und Anmeldung

 

© Fraunhofer IWU
Twitter-Screenshot

#IWUhomeofficeStories

 

Auch am Fraunhofer IWU wurden weitreichende Maßnahmen ergriffen, um  Mitarbeitenden, Projektpartner und die Allgemeinheit vor dem Coronavirus zu schützen. Über ihre Arbei im Homeoffice berichten die Forscherinnen und Forscher täglich (@Fraunhofer_IWU).

Aktionsprogramm »Fraunhofer vs. Corona«

© Fraunhofer-Gesellschaft