Veranstaltungen und Messen

Die Mitgliedsinstitute des Fraunhofer-Verbunds Produktion betreiben angewandte Forschung auf Spitzenniveau. Enger Kontakt zu unseren Kunden, umfassende Kenntnis der Märkte und der Marktentwicklungen und Informationsaustausch mit Führungs- und Fachkräften aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik bilden die Voraussetzung für erfolgsorientierte Auftragsforschung.

Veranstaltungen mit Beteiligung des Fraunhofer-Verbunds Produktion

 

Hannover Messe

Fachmesse für Industrie

FUTURAS IN RES

Veranstaltungsreihe der Fraunhofer-Gesellschaft

Darüber hinaus...

... beteiligt sich der Fraunhofer-Verbund Produktion regelmäßig an Kongressen, Fachmessen, Seminaren und ähnlichen Veranstaltungen, über die wir Sie hier regelmäßig informieren.

Aktuelle Veranstaltungen der Institute des Fraunhofer-Verbunds Produktion

 

23.9.2020

2. Doktorandenseminar am Fraunhofer IGP

Eine Veranstaltung der Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik der Universität Rostock und des Fraun‑ hofer-Instituts für Großstrukturen in der Produktionstechnik IGP.

 

 

Smart Production Symposium goes Webinar / 1.10.2020

Oberflächenbearbeitung

Funktionstragende Oberflächen bestimmen in vielen Fällen die Qualität eines Bauteiles. Die Beiträge dieses Webinars stellen aktuelle Forschungsergebnisse zur Erzeugung der notwendigen Oberflächeneigenschaften vor. Neben der verfahrenstechnische Optimierung von Reibpaarungen durch den gezielten Aufbau von Oberflächentopografien werden Verfahren zur Nachbearbeitung von additiv gefertigten Metallbauteilen vorgestellt.

 

Technologietransfer-Kongress 2020 / 19.8.2020

»Innovation erleben«

Als Mitglied der TransferEinrichtungen Augsburg (TEA) unterstützt das Fraunhofer IGCV als Netzwerkpartner auch den 9. Augsburger Technologietransfer-Kongress der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH für das Netzwerk TEA. Gastgeber sind das Landesamt für Umwelt und das Technologiezentrum Augsburg.

 

Hybride Konferenz / 27.10.2020

Carbon2Chem®

Die 3. Konferenz zur nachhaltigen chemischen Konversion in der Industrie diskutiert über die erreichten Ziele und über die bestehenden Herausforderungen bei dem gesetzten Ziel sowie der Umsetzung innovativer Ansätze wie Carbon2Chem®. Deutschland zählt zu den führenden Industrienationen und steht damit auch in der besonderen Verantwortung, bei der Umsetzung der Ziele des Pariser Klimaabkommens und des Green Deals der EU-Kommission aktiv mitzuwirken.